eiko_list_icon Bergung von zwei PKW nach Frontalkollision

Fahrzeugbergung (T1)
T1 Technischer Einsatz
Zugriffe 291
Einsatzort Details

B19, St. Christophen
Datum 23.12.2020
Alarmierungszeit 14:03 Uhr
Einsatzende 15:03 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 4
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    Rettungsdienst
      FF St. Christophen
        Fahrzeugaufgebot   WLFA-K  VF
        T1 Technischer Einsatz

        Einsatzbericht

        Am Nachmittag des 23. Dezember kam es auf der Bundesstraße 19 im Ortsgebiet von St. Christophen zu einem Frontalzusammenstoss zwischen zwei PKW. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge wurde neben der örtlich zuständigen Feuerwehr St. Christophen auch die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt alarmiert. In kameradschaftlicher Zusammenarbeit konnte einer der beschädigten PKW von der Fahrbahn entfernt und neben der Straße gesichert abgestellt werden. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr St. Christophen banden ausgetretene Betriebsmittel und säuberten die Fahrbahn von Wrackteilen. Das andere Unfallauto wurde mit Hilfe der absetzbaren Mulde und der elektrischen Seilwinde des Wechselladefahrzeugs geborgen. 

        Die Verkehrsregelung auf der während der Bergungsarbeiten nur einspurig befahrbaren Bundesstraße erfolgte durch die Beamten der Polizeiinspektion Neulengbach.

        Glücklicherweise blieben die Insassen der beiden PKW bei diesem Unfall unverletzt.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder