eiko_list_icon Kontrolle nach Kleinbrand

Brandverdacht (B1)
B1 Brandeinsatz
Zugriffe 342
Einsatzort Details

Neulengbach, Eschenbachgasse
Datum 17.12.2020
Alarmierungszeit 23:42 Uhr
Einsatzende 00:10 Uhr
Einsatzdauer 28 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 4
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Fahrzeugaufgebot   VRF
B1 Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am 17. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt kurz vor Mitternacht mit der Meldung "B1 Brandverdacht" zu einem Einsatz in der Eschenbachgasse alarmiert. Auf der Anfahrt zum Einsatzort meldete die Bereichsalarmzentrale St. Pölten per Funk, dass der Brand bereits gelöscht, aber eine Nachkontrolle erforderlich sei. Unsere Einsatzkräfte stellen fest, dass ein Teil der Fassade eines Einfamilienhauses neben der Eingangstüre gebrannt hatte. Die Fassade wurde mit Hilfe einer Säbelsäge und Brechwerkzeugen dann noch weiter geöffnet, um mit der Wärmebildkamera eventuelle Glutnester aufspüren zu können. Bei diesen Messungen wurden aber nur noch einheitlich niedrige Temperaturen festgestellt.

Bis auf eine in geringem Ausmaß beschädigte Fassade entstand an diesem Haus kein Schaden. Dieser Umstand ist einem 19jährigen Mann aus der Nachbarschaft zu verdanken, der beim spätabendlichen Spaziergang den Brand entdeckte und geistesgegenwärtig sofort die richtigen Maßnahmen ergriff. Er weckte die Bewohner, holte einen im Haus vorhandenen Handfeuerlöscher und bekämpfe damit erfolgreich den Entstehungsbrand. 

Durch dieses rasche und entschlossene Eingreifen des 19jährigen konnte mit Sicherheit ein weitaus größerer Schaden abgewendet und ein deutlich längerer Feuerwehreinsatz vermieden werden. 

Herzlichen Dank für das couragierte Vorgehen!