eiko_list_icon Bergung eines PKW nach Verkehrsunfall

Autobahn - Bergung (T1)
T1 Technischer Einsatz
Zugriffe 248
Einsatzort Details

A1, RiFa Salzburg, KM 41,5
Datum 10.06.2020
Alarmierungszeit 13:06 Uhr
Einsatzende 14:05 Uhr
Einsatzdauer 59 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    Fahrzeugaufgebot   WLFA-K
    T1 Technischer Einsatz

    Einsatzbericht

    Nicht einmal 15 Minuten nach dem Einrücken von der Fahrzeugbergung auf der A21 wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt erneut zu einem Einsatz auf der Autobahn alarmiert. Mehrere noch im Feuerwehrhaus befindliche Kameraden besetzten sofort wieder das Wechselladefahrzeug und rückten in Sekundenschnelle zum Berufungsort auf der Westautobahn aus. 

    Unmittelbar nach der Autobahnauffahrt St. Christophen hatte sich ein PKW auf der regennassen Fahrbahn gedreht und war nach einem Anprall gegen die Böschung mit erheblichen Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite entgegen der Fahrtrichtung zu stehen gekommen. 

    Mit Hilfe der absetzbaren Abschleppmulde und der elektrischen Seilwinde konnte das Unfallfahrzeug geborgen werden. Der PKW wurde von der Autobahn abtransportiert und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt.

    Glücklicherweise blieb der Fahrzeuglenker bei diesem Unfall unverletzt.

    Auch dieser Einsatz konnte aufgrund der perfekten Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei sehr rasch durchgeführt werden. 

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder