eiko_icon eiko_list_icon Bergung zweier PKW nach Verkehrsunfall

Autobahn - Bergung (T1)
T1 Technischer Einsatz
Zugriffe 160
Einsatzort Details

A1, RiFa Salzburg, KM 35
Datum 21.07.2019
Alarmierungszeit 21:21 Uhr
Einsatzende 00:55 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 34 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    Rettungsdienst
      ASFINAG
        Fahrzeugaufgebot   SRF  WLFA-K  VF
        T1 Technischer Einsatz

        Einsatzbericht

        Am späteren Abend des 21. Juli wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt nach einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn zur Fahrzeugbergung alarmiert. Kurz nach der Anschlußstelle Altlengbach (Richtungsfahrbahn Wien) waren zwei PKW kollidiert und mit zum Teil erheblichen Beschädigungen auf den beiden rechten Fahrstreifen zu stehen gekommen.

        Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Unfallstelle bereits durch die Beamten der Autobahnpolizei abgesichert, der Verkehr wurde einspurig am linken Fahrstreifen geführt.

        Die beiden Unfallfahrzeuge wurden mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeugs beziehungsweise mit dem Abschleppgalgen der Rüstfahrzeugs geborgen, von der Autobahn abtransportiert und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt. Ausgetretene Betriebsmittel konnten mit Ölbindemittel gebunden werden.

        Zwei Insassen eines der am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, die Lenkerin des anderen PKW blieb unverletzt und konnte von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt zum nächstgelegenen Bahnhof gebracht werden.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder