Übung Technische Menschenrettung

Im Rahmen der regelmäßigen Aus- und Weiterbildungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt organisierte Brandmeister Christoph Riegler im Juni eine Übung zum Thema "Technische Menschenrettung". Dazu wurden in den Werkstattgaragen der Straßenmeisterei Neulengbach verschiedene Szenarien vorbereitet, welche die Übungsteilnehmer mit der Aufgabe der Rettung von eingeklemmten Personen konfrontierten.

Als erstes Übungsszenario war eine bei Arbeiten in der Montagegrube unter einem PKW eingeklemmte Person (dargestellt durch unsere treue Holzübungspuppe) aufgebaut. Zur Durchführung dieser Übungsaufgabe wurde eine Besatzung für das Vorausrüstfahrzeug (1 Gruppenkommandant + 3 Mann) eingeteilt, die ausschließlich mit den Mitteln dieses Fahrzeugs und ohne weitere Unterstützung die Menschenrettung vornehmen musste. 

Danach erfolgte ein weiterer Durchgang mit einer anderen Mannschaft, die ebenfalls die unter dem PKW eingeklemmte Holzpuppe zu retten hatte.

Ein weiteres Übungsszenario war dann die Rettung einer Person, die bei einem Unfall mit einem Gabelstapler eingeklemmt wurde.

Bei der gleich im Anschluß durchgeführten Übungsbesprechung wurden die verschiedenen Möglichkeiten der Rettung von unter Fahrzeugen oder zwischen Gegenständen eingeklemmten Personen erörtert sowie die das Arbeiten mit den dazu benötigten Gerätschaften diskutiert. 

Ein herzliches Dankeschön richten wir an die Straßenmeisterei Neulengbach, deren Werkstattgaragen wir für diese Übung benutzen durften!

 

  • 20190619UE-10
  • 20190619UE-11
  • 20190619UE-12
  • 20190619UE-13
  • 20190619UE-14
  • 20190619UE-15
  • 20190619UE-16
  • 20190619UE-17
  • 20190619UE-18
  • 20190619UE-19
  • 20190619UE-20
  • 20190619UE-21