Übung Tragkraftspritze und wasserführende Armaturen

Unter der Leitung von Löschmeister Thomas Feiertag fand Ende April eine Schulungsübung am Gelände des Bauhofs Neulengbach statt. Übungsinhalte waren das Arbeiten mit der tragbaren Feuerlöschpumpe sowie die Handhabung beziehungsweise der richtige Einsatz von verschiedenen wasserführenden Armaturen.

Um mit der tragbaren Feuerlöschpumpe am Niedrigwasser führenden Seebach ansaugen zu können, wurde zu Beginn der Übung eine behelfsmäßige Sperre errichtet, die - mit Sandsäcken abgedichtet - einen kleinen Stauraum bildete. Von dort wurde nach dem Kuppeln der Saugleitung das Wasser angesaugt, das nach der Drucksteigerung in der Pumpe den unterschiedlichen Armaturen zur Löschwasseraufbringung zugeführt wurde. Beübt wurden dabei ein mobiler Wasserwerfer, der Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeugs, der auch vom Fahrzeug abgebaut und davon unabhängig betrieben werden kann und die Behelfskonstruktion aus Verteiler, Stützkrümmer und B-Strahlrohr.

Ein weiterer wesentlicher Übungsinhalt waren die Eigenschaften verschiedener Hohlstrahlrohre, deren korrekte Handhabung und die Unterschiede zu herkömmlichen Mehrzweckstrahlrohren. Ebenso wurde aber auch auf das Arbeiten mit diesen Mehrzweckstrahlrohren und auf ihre Einsatzmöglichkeiten eingegangen.

 

  • 20190427FeiertagUEBUNG-10
  • 20190427FeiertagUEBUNG-11
  • 20190427FeiertagUEBUNG-12
  • 20190427FeiertagUEBUNG-13
  • 20190427FeiertagUEBUNG-14
  • 20190427FeiertagUEBUNG-15
  • 20190427FeiertagUEBUNG-16
  • 20190427FeiertagUEBUNG-17
  • 20190427FeiertagUEBUNG-18
  • 20190427FeiertagUEBUNG-19
  • 20190427FeiertagUEBUNG-20