Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Traisen

Von 28. bis 30. Juni fanden in Traisen im Bezirk Lilienfeld die 69. Niederösterreichischen Landesfeuerwehrleistungsbewerbe statt. Bei dieser größten jährlich stattfindenden Feuerwehrveranstaltung Europas traten etwa 1.400 Wettkampfgruppen an, um sowohl beim simulierten Löschangriff als auch beim Staffellauf ihr Bestes zu geben. 

Mit dabei war auch eine Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt, die mit kameradschaftlicher Hingabe um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze für das jüngste Mitglied unserer Aktivmannschaft kämpfte. Für dieses Projekt stand die halbe Führungsstruktur unserer Feuerwehr am Start, der Kommandant selbst, einer der beiden Zugskommandanten, ein Zugtruppkommandant, zwei Gruppenkommandanten und auch die beiden Jugendbetreuer stellten sich dem sportlichen Kampf um Punkte und Sekunden.

Bei unserem Antritt am Samstagvormittag gelang der Löschangriff zwar nicht ganz fehlerfrei, aber in einer respektablen Zeit von 49,65 Sekunden. Zusammen mit einer Staffellaufzeit von unter einer Minute ergibt sich daraus eine Anzahl von 371,19 Gesamtpunkten, somit konnte das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze locker erreicht werden.

Die Siegerehrung am Sonntag wurde aufgrund der extremen Hitze bewußt kurz gehalten, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner bedankte sich in einem kurzen Statement bei den veranstaltenden Feuerwehren für die ausgezeichnete Organisation der Landesbewerbe und bei den 11.903 angetretenen Teilnehmern für vielen geleisteten Stunden bei Übung, Bewerb und Einsatz. "Ihr seid diejenigen, die nicht fragen, was bekomme ich dafür. Ich seid diejenigen, die Tag und Nacht für unsere Bevölkerung in Niederösterreich da sind. Ich danke Euch dafür!", so LBD Fahrafellner.

  • LFLB19-30
  • LFLB19-31
  • LFLB19-32
  • LFLB19-33
  • LFLB19-34
  • LFLB19-35
  • LFLB19-36
  • LFLB19-37
  • LFLB19-38
  • LFLB19-39
  • LFLB19-40