Atemschutz

Das Sachgebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung und Instandhaltung der bei Brandeinsätzen unverzichtbaren Atemschutzgeräte.
Weitere Aufgaben sind die Reinigung und Dichtprüfung von bei Übungen oder Einsätzen verwendeten Atemschutzmasken, sowie periodische Sicherheitsüberprüfungen von Masken, Atemluftflaschen und Atemschutzgeräten.
Auch die Einschulung der Mannschaft nach Neuanschaffungen und die Vorbereitung von Kameraden auf den Atemschutzgeräteträgerlehrgang zählt zu den Aufgaben in diesem Sachgebiet.

Atemschutz01   Atemschutz03

Ausbildung

Diesem Sachgebiet obliegen sämtliche feuerwehrinternen Ausbildungen, die zusätzlich zum Lehrgangsprogramm der Niederösterreichischen Landesfeuerwehrschule durchgeführt werden. Dazu zählt neben der Erstellung von Übungsprogrammen und -plänen und der Durchführung von Schulungen und Übungen auch die feuerwehrfachliche Grundausbildung für Kameraden, die von der Feuerwehrjugend in die Aktivmannschaft überstellt werden bzw. als Quereinsteiger der Feuerwehr beitreten.

Ausbildung01 Ausbildung02 Ausbildung03

EDV

Das Sachgebeit EDV bündelt alle Maßnahmen zur Gewährleistung einer funktionierenden und betriebssicheren IT-Infrastruktur im Feuerwehrhaus. Dazu zählen die Anschaffung und Wartung von Computern und deren Peripherie, EDV-gestützten Bürogeräten, Netzwerken und die Betreuung der Breitband-Datenfernübertragung.
Auch das Troubleshooting und Hilfeleistungen beim Betrieb von spezieller feuerwehrfachlicher Software zählt zu den Aufgaben im Sachgebiet EDV.

EDV01 EDV02

Feuerwehrmedizinischer Dienst

Zu den Aufgaben des Feuerwehrmedizinischen Dienstes zählt die feuerwehrinterne Erste-Hilfe-Ausbildung, auch für Feuerwehrjugend, der Feuerwehrsanitätsdienst bei Übungen und Einsätzen sowie die medizinische Unterstützung der Rettungskräfte im Einsatz.
Eine weitere Aufgabe ist die regelmäßige Prüfung von Erste-Hilfe-Kästen im Feuerwehrhaus und Erste-Hilfe-Rucksäcken in den Fahrzeugen.

FMD01   FMD02   FMD03

Nachrichtendienst

Der Nachrichtendienst ist für die technische Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation im Einsatz- oder Übungsgeschehen zuständig. Dazu zählt die Anschaffung, Wartung und Instandhaltung von Handfunkgeräten, die Kontrolle und Wartung von Sirene und Sirenensteuerung sowie die Bereitstellung und Funktionskontrolle der Personenrufempfänger unserer Kameraden.

Nachrichtendienst01 Nachrichtendienst02 Nachrichtendienst03

Öffentlichkeitsarbeit

Durch dieses Sachgebiet wird die Dokumentation von Schulungen, Übungen und Einsätzen gewährleistet und in weiterer Folge die Erstellung von Presseinformationen in Bild und Text und der Kontakt zu Medienvertretern sichergestellt.
Auch die Information der Bevölkerung über aktuelle Tätigkeiten und Veranstaltungen der Feuerwehr sowie die Pflege und Aktualisierung von Homepage und Social Media-Präsenz gehören zu den Aufgaben des Sachgebietes Öffentlichkeitsarbeit.

OEA02   OEA01   OEA03

Schadstoff

Das Beseitigen von Schäden, die durch das Freiwerden gefährlicher Güter beim Transport oder bei sonstigen Unfällen in die Umwelt gelangen, ist die Aufgabe des Schadstoffdienstes. Dem Sachgebiet Schadstoff obliegt die Wartung und Instandhaltung von Geräten (Messgeräte, Gerätschaften zum Auffangen von Schadstoffen, Gefahrgutpumpen) und Schutzausrüstungen (Schutzanzüge verschiedener Schutzstufen für den Schadstoffeinsatz), sowie die Ausarbeitung und Durchführung von Schadstoffschulungen und Übungen.


 
 Schadstoff02

Strahlenschutz

Die Aufgaben im Sachgebiet Strahlenschutz sind die Teilnahme an Strahlenmesseinsätzen nach Unfällen mit radioaktiv strahlenden Materialien sowie Spür- und Dekontaminationsmaßnahmen im eigenen Bereich. Weiters zählt die feuerwehrinterne Fortbildung zum Thema Strahlenschutz zu diesem Sachgebiet.

Strahlenschutz02

Vorbeugender Brandschutz

Zu diesem Sachgebiet zählt die Feuerpolizeiliche Beschau in Gewerbe- und Industriebetrieben, die Mitwirkung bei der Erstellung von Brandschutzplänen und feuerwehrfachliche bzw. brandschutztechnische Beratungsleistungen bei der Planung und Errichtung von Wohnbauanlagen, Schulen, Gewerbe- und Industriebetrieben.
Eine weitere Aufgabe des Vorbeugenden Brandschutzes ist die Löschwasserbedarfsplanung für das Gemeindegebiet.

VorbeugenderBrandschutz

Wasserdienst

Der Wasserdienst umfasst alle Tätigkeiten auf stehenden und fließenden Gewässern. Daher fällt in dieses Sachgebiet vor allem die Aus- und Weiterbildung der Aktivmannschaft im praktischen Fahren mit der Feuerwehrzille, aber auch die Wartung und Instandhaltung von Zillen und Fahrbehelfen (Stangen, Ruder) sowie die regelmäßige Überprüfung der Rettungswesten.

Wasserdienst02   Wasserdienst03