Unterabschnittsübung in Raipoltenbach

Am 05.11. fand die traditionelle Herbstabschlussübung der Feuerwehren des Unterabschnitts Mitte (Inprugg, Markersdorf, Neulengbach, Raipoltenbach) statt. Das Übungsszenario war ein Brand am Hof der Familie Hollaus in Raipoltenbach, der sich auf weitere Teile des Wirtschaftstraktes ausbreitete. Weiters mussten insgesamt sieben verletzte Personen gesucht und gerettet werden, darunter auch Kinder, die sich auf dem Heuboden verkrochen hatten. Eines der Kinder flüchtete auf den Silo, was eine Höhenrettung zur Folge hatte.


Neben der aktiven Brandbekämpfung und dem Schützen von Nebengebäuden durch die Feuerwehren Inprugg und Raipoltenbach waren vier Atemschutztrupps (Neulengbach, Raipoltenbach, Markersdorf) mit der Rettung der vermissten Personen beschäftigt.
Die Höhenrettung der Person vom Silo übernahm die Feuerwehr Neulengbach-Stadt mit Hilfe des Kranes des Wechselladefahrzeugs.
Eine weitere Person, die unter einem Traktor eingeklemmt war, wurde ebenfalls von den Kameraden der Feuerwehr Neulengbach-Stadt mittels Hebekissen befreit.
Die Vielzahl der Aufgaben dieses Szenarios forderte nicht nur die eingesetzten Mannschaften sondern auch den Einsatzleiter, Abschnittsbrandinspektor Richard Kraus und die Kameraden in der Einsatzleitung.
Durch die große Anzahl an Verletzten war auch die Kommunikation mit den Kräften des Roten Kreuzes und die Koordination der Patientensammelstellen eine Herausforderung.
Bei der anschließenden Übungsbesprechung lobte Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Gruber die ausgezeichnete Zusammenarbeit der vier eingesetzten Feuerwehren, auch mit dem Roten Kreuz. Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schröder zeigte sich beeindruckt von der realitätsnahen Lagedarstellung und wies auf das erst kürzlich in Umfragen bestätigte hohe Vertrauen der Bevölkerung in die Feuerwehr hin.

Eingesetzt waren:
57 Feuerwehrmitglieder + 4 Mann Übungsbeobachtung
9 Mitglieder des Roten Kreuzes Neulengbach
10 Fahrzeuge der Feuerwehren
3 Fahrzeuge des Roten Kreuzes

  • 20161105uauebung_01
  • 20161105uauebung_02
  • 20161105uauebung_03
  • 20161105uauebung_04
  • 20161105uauebung_05
  • 20161105uauebung_06
  • 20161105uauebung_07
  • 20161105uauebung_08
  • 20161105uauebung_09
  • 20161105uauebung_10
  • 20161105uauebung_11
  • 20161105uauebung_12