Übung Branddienst

Am 6. Juni führten unsere beiden Zugskommandanten Michael Mascha und Christoph Riegler eine Übung am Gelände der Straßenmeisterei Neulengbach durch. 

Bei dieser Übung stand einerseits eine Auffrischung der Kenntnisse in der Bedienung von verschiedenen Typen von Hohlstrahlrohren im Fokus. Dabei wurden die verschiedenen Verstellmöglichkeiten dieser Strahlrohre (Sprühbild, variable Durchflussmengen) sowie deren taktische Anwendung bei unterschiedlichen Szenarien (Fahrzeugbrand/Zimmerbrand) wiederholt.

Im zweiten Teil der Übung wurden zahlreiche Aspekte im Zusammenhang mit Atemschutzeinsätzen besprochen. Konkret waren dies die Handhabung des Maskenfunks, die richtige Vorgangsweise bei der Anwendung von mit Atemluft versorgten Fluchthauben, die Funktion der Totmannwarner sowie verschiedene Rettungstechniken bei Atemschutzunfällen und das standardisierte Notfall-Prozedere bei einem Unfall im Atemschutzeinsatz.

Wir bedanken uns bei der Straßenmeisterei Neulengbach für die Möglichkeit, deren Betriebsgelände für diese Übung nutzen zu dürfen.

 

  • 20180606ATSSchulung-10
  • 20180606ATSSchulung-11
  • 20180606ATSSchulung-12
  • 20180606ATSSchulung-13
  • 20180606ATSSchulung-14
  • 20180606ATSSchulung-15
  • 20180606ATSSchulung-16
  • 20180606ATSSchulung-17
  • 20180606ATSSchulung-18
  • 20180606ATSSchulung-19
  • 20180606ATSSchulung-20
  • 20180606ATSSchulung-21
  • 20180606ATSSchulung-22
  • 20180606ATSSchulung-23
  • 20180606ATSSchulung-24
  • 20180606ATSSchulung-25