Schulung Schadstoffdienst

Am 23. Mai fand eine von Sachbearbeiter Martin Mascha und Ausbildungsleiter Michael Mascha gemeinsam vorbereitete Schulung zum Thema „Schadstoff - Erstmaßnahmen“ statt.

Bei dieser Schulung wurden gezielt jene Maßnahmen angesprochen und durchgeübt, die sich schnell und einfach ausschließlich mit den Mitteln des Vorausrüstfahrzeugs durchführen lassen.  

Zu diesen Einsatzmitteln zählen beispielsweise das Ölwehr-Notset und das Kanaldichtkissen.

Praktisch geübt wurde auch das Errichten einer behelfsmäßigen Auffangwanne bzw. aber auch einer Dekontaminationsstelle aus vier Steckleiterteilen und einer Ölauffangplane.

Weitere Schulungsinhalte waren verschiedene Möglichkeiten zum Abdichten von leckgeschlagenen Behältern, wie z.B. mit einer Moosgummi-Matte, Hebekissen und Zurrgurt.

Mit diesen geschulten Maßnahmen können im Fall eines Austritts von flüssigen Schadstoffen kleinere Einsätze selbst abgewickelt bzw. bei größeren Szenarien die Zeit überbrückt werden, bis Spezialkräfte nachrücken.

 
  • 20180523SSD-10
  • 20180523SSD-11
  • 20180523SSD-12
  • 20180523SSD-13
  • 20180523SSD-14
  • 20180523SSD-15
  • 20180523SSD-16
  • 20180523SSD-17
  • 20180523SSD-18
  • 20180523SSD-19