Finnentest für Atemschutzgeräteträger

Auch in diesem Jahr werden die seit 2017 geltenden Richtlinien für die Tauglichkeitsuntersuchung von ausgebildeten Atemschutzgeräteträgern in der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt voll umgesetzt. 

Als Teil der regelmäßigen Überprüfungen von medizinischer und körperlicher Tauglichkeit der Atemschutzgeräteträger ist jährlich eine Leistungsüberprüfung durchzuführen. Diese wurde am 8. Mai beim sogenannten Finnentest abgenommen.

Bei diesem Test müssen mit voller Einsatzbekleidung und angelegtem Atemschutzgerät unter Zeitvorgabe mehrere Stationen eines Parcours bewältigt werden (Stiegensteigen, Bewegen eines LKW-Reifens mittels Vorschlaghammer, Hindernisbahn, Tragen von Wasserkanistern, Schlauchrollen).

Alle beim Finnentest angetretenen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt konnten die vorgegebenen Leistungsanforderungen erfüllen und gelten somit weiterhin als atemschutztauglich.

 
  • 20180508Finnentest-10
  • 20180508Finnentest-11
  • 20180508Finnentest-12
  • 20180508Finnentest-13
  • 20180508Finnentest-14
  • 20180508Finnentest-15
  • 20180508Finnentest-16
  • 20180508Finnentest-17