Kraftfahrausbildung beim MOT-Marsch

Es ist eine gute Tradition bei der Feuerwehr Neulengbach-Stadt, am Karsamstag einen MOT-Marsch mit allen Feuerwehrfahrzeugen des Fuhrparks durchzuführen. Dieser MOT-Marsch dient der (zusätzlichen) Ausbildung unserer Kraftfahrer unter Einhaltung eines vom Fahrmeister ausgearbeiteten Marschplans.

Ein nützlicher Nebeneffekt ist übrigens auch die vor dem MOT-Marsch durchzuführende gründliche Innen- und Außenreinigung der Feuerwehrfahrzeuge.

Unser Fahrmeister Ferdinand Karrer plante eine 65 Kilometer lange selektive Route, die vom Feuerwehrhaus über St. Christophen, Ludmerfeld und die Rothenbucherhöhe zum ersten Halt in Kasten führte. Nach dem Fahrerwechsel folgte die zweite Etappe über Böheimkirchen und Rassing zu einem Parkplatz zwischen Panzing und Haselbach, wo der zweite Fahrerwechsel stattfand. Die dritte Etappe führte dann über Thalheim, Murstetten, Würmla, Großgraben und Habersdorf nach Grabensee, wo der dritte geplante Halt vorgesehen war. Von dort verlief die Schlußetappe über Paisling, Johannesberg, Burgstall, Maria Anzbach und Hofstatt zum sogenannten Auslaufpunkt beim Feuerwehrhaus Neulengbach.

Eine der Herausforderungen für unsere jüngeren Kraftfahrer war die doch sehr unterschiedliche Bedienung unserer Feuerwehrfahrzeuge, die sich hinsichtlich Gewichts- und Altersklassen zum Teil deutlich unterscheiden. Das mit Abstand älteste Fahrzeug unseres Fuhrparks ist die Drehleiter (Baujahr 1964), als modernstes Fahrzeug steht seit Dezember 2015 das Vorausrüstfahrzeug im Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt.

Nicht unerwähnt dürfen die Kochkünste unseres Versorgungsdienstes bleiben. Drei zuhause gebliebene Kameraden bereiteten während des MOT-Marsches ein hochklassiges Buffet vor, das von den Grillspezialitäten bis zu den Salaten jedem Vergleich mit professionellen Catering-Diensten standhielt und pünktlich zum Eintreffen der fahrenden Mannschaft bereitstand.

  • 20180331MOTM-10
  • 20180331MOTM-11
  • 20180331MOTM-12
  • 20180331MOTM-13
  • 20180331MOTM-14
  • 20180331MOTM-15
  • 20180331MOTM-16
  • 20180331MOTM-17
  • 20180331MOTM-18
  • 20180331MOTM-19
  • 20180331MOTM-20
  • 20180331MOTM-21
  • 20180331MOTM-22
  • 20180331MOTM-23
  • 20180331MOTM-24
  • 20180331MOTM-25
  • 20180331MOTM-26
  • 20180331MOTM-27
  • 20180331MOTM-28
  • 20180331MOTM-29
  • 20180331MOTM-30
  • 20180331MOTM-31
  • 20180331MOTM-32
  • 20180331MOTM-33
  • 20180331MOTM-34
  • 20180331MOTM-35