Neue Ordnung im KAT-Lager

Aufgrund der immerwährenden Platzprobleme im Feuerwehrhaus dürfen wir für unser Katastrophenschutz-Lager (KAT-Lager) eine Fahrzeugbox mit Rolltor sowie einen Container am Gelände des Bauhofs der Stadtgemeinde Neulengbach nutzen.
An diesen Lagerstätten befinden sich u.a. Kanthölzer, Pfosten, Pölzmaterialien, Kunststoff-Fässer und Kanister, Leitern, eine Feldküche, eine Gitterbox mit Materialien für schwere Bergungen, ein mobiler Hochwasserschutz und ein enormer Vorrat von mehreren tausend Sandsäcken sowie eine Befüllstation für Sandsäcke.

In zweitägiger Zusammenarbeit einer großen Anzahl von fleißigen Feuerwehrkameraden wurden diese Lagerstätten neu geordnet, sortiert und optimiert, um im Einsatzfall einfacher und schneller Zugriff auf benötigtes Gerät zu haben. So ist nun beispielsweise eine sehr schnelle und effiziente Entnahme bzw. Beschickung der Hochregale mit Gabelstaplern möglich.
Ein großer Dank gilt in diesem Zusammenhang der Firma Lendl, auf deren Maschinen- und Fahrzeugpark wir bei der Arbeit im KAT-Lager zurückgreifen durften. Ohne der großartigen Unterstützung durch die Fa. Lendl hätten wir vermutlich nicht zwei Tage, sondern zwei Wochen für die Neuorganisation des KAT-Lagers gebraucht.

  • 2017-03-20-PHOTO-00000011wz