eiko_icon eiko_list_icon Bergung eines PKW nach Verkehrsunfall

Autobahn - Bergung (T1)
T1 Technischer Einsatz
Zugriffe 633
Einsatzort Details

A1, RiFa Salzburg, KM 42
Datum 14.12.2017
Alarmierungszeit 02:01 Uhr
Einsatzende 03:32 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 31 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 5
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    ASFINAG
      Fahrzeugaufgebot   SRF  WLFA-K  VF
      T1 Technischer Einsatz

      Einsatzbericht

      In der Nacht von 13. auf 14. Dezember wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt nach einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn um 02:01 Uhr zur Fahrzeugbergung alarmiert.

      Ein PKW mit einem Zweiachsanhänger (auf welchem ein weiterer PKW transportiert wurde) war ins Schleudern geraten, worauf die Anhängekupplung riss und sich die Deichsel des Anhängers unter das Zugfahrzeug schob. Der PKW kam entgegen der Fahrtrichtung, der Anhänger quer über ersten und zweiten Fahrstreifen zu stehen. Nach der Trennung des Gespanns wurde das Unfallauto mit dem Kran des Wechselladefahrzeugs verladen, von der Autobahn abtransportiert und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt. Der unbeschädigte Anhänger konnte an der Anhängekupplung unseres Versorgungsfahrzeugs von der Autobahn entfernt werden. 

      Glücklicherweise kam es bei diesem Unfall zu keinen Personenschäden.

      Aufgrund der gut koordinierte Zusammenarbeit mit den Beamten der Autobahnpolizei und den Mitarbeitern der ASFINAG waren alle Fahrsstreifen der Westautobahn rasch wieder ungehindert passierbar. Um 03:32 Uhr meldete die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt "Alle Fahrzeuge wieder eingerückt und einsatzbereit".

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder