eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Autobahn - Menschenrettung (T2)
T2 Technischer Einsatz
Zugriffe 133
Einsatzort Details

A1, RiFa Salzburg, KM 45
Datum 20.09.2017
Alarmierungszeit 13:21 Uhr
Einsatzende 14:37 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 16 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    Rettungsdienst
      ASFINAG
        FF Kirchstetten-Markt
          Fahrzeugaufgebot   VRF  SRF  WLFA-K  VF
          T2 Technischer Einsatz

          Einsatzbericht

          Der dritte Einsatz des Tages führte uns erneut auf die Westautobahn. Um 13:21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt mit der Meldung "Autobahn Menschenrettung T2" alarmiert. Mehrere Kameraden, die nach dem vorangehenden Brandalarm noch im Feuerwehrhaus waren, besetzten sofort das Vorausrüstfahrzeug und das Schwere Rüstfahrzeug und konnten wenige Sekunden nach der Alarmierung ausrücken. Beim Eintreffen an der Unfallstelle (A1, Richtungsfahrbahn Salzburg, Kilometer 45) konnte rasch Entwarnung gegeben werden, da sich glücklicherweise keine eingeklemmten Personen in den Fahrzeugen befanden. 

          Die ebenfalls sehr schnell am Einsatzort eintreffenden Kameraden der FF Kirchstetten rückten daher wieder ab, um einen anderen Einsatz in ihrer Heimatgemeinde fortzusetzen.

          Das Unfallfahrzeug, welches rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einem Feld neben der Autobahn zu stehen kam, wurde mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeugs geborgen, abtransportiert und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt.

          Ein weiteres Unfallfahrzeug konnte am Abschleppgalgen des Schweren Rüstfahrzeugs von der Autobahn entfernt werden.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder