eiko_icon eiko_list_icon Fahrzeugbergung nach VU auf der A21

Autobahn - Bergung (T1)
T1 Technischer Einsatz
Zugriffe 133
Einsatzort Details

A21, RiFa Wien, KM 1,7
Datum 17.09.2017
Alarmierungszeit 21:36 Uhr
Einsatzende 23:02 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 26 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    Rettungsdienst
      ASFINAG
        Fahrzeugaufgebot   SRF  WLFA-K  VF
        T1 Technischer Einsatz

        Einsatzbericht

        Um 21:36 Uhr wurden wir bereits zum zweiten Mal an diesem Tag zu einem Verkehrsunfall auf die A21, Wiener Aussenring Autobahn alarmiert. Mehrere noch im Feuerwehrhaus anwesende Kameraden besetzten sofort das Wechselladefahrzeug und das Schwere Rüstfahrzeug und rückten zum Einsatzort bei Autobahnkilometer 1,7 (Richtungsfahrbahn Wien) aus. 

        Das Unfallfahrzeug war ebenso wie beim Einsatz am Nachmittag in der langgezogenen Rechtskurve kurz vor der Ausfahrt Hochstrass von der Fahrbahn abgekommen, rammte einen Regenwasserschacht und kam im Grünstreifen links von der Überholspur zu stehen. Beim Eintreffen am Einsatzort hatte der unverletzte Lenker sein Fahrzeug bereits verlassen, die unbestimmten Grades verletzte Beifahrerin befand sind noch im Auto (allerdings nicht eingeklemmt) und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Mit Hilfe eines Spineboards konnte die Frau schonend aus dem Auto gerettet und mit dem Rettungstransportwagen ins Spital gebracht.

        Nachdem die Betonelemente der Schachtabdeckung mit Muskelkraft wieder in Position gebracht waren, erfolgte die Fahrzeugbergung mit Hilfe des Ladekranes des Wechselladefahrzeugs. Das Unfallfahrzeug wure rasch geborgen und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder