eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Menschenrettung (1 eingekl. Person) (T2)
T2 Technischer Einsatz
Zugriffe 274
Einsatzort Details

Umsee
Datum 26.05.2019
Alarmierungszeit 20:56 Uhr
Einsatzende 22:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 34 Min.
Alarmierungsart Pager & SMS
eingesetzte Kräfte

FF Neulengbach-Stadt
Polizei
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   SRF  WLFA-K
      T2 Technischer Einsatz

      Einsatzbericht

      Am Sonntag, dem 26. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt kurz vor 21:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in Umsee alarmiert. Bei der Anfahrt zum Einsatzort wurden den anrückenden Kräften der Feuerwehr per Funk gemeldet, dass sich noch eine Person im Unfallfahrzeug befinde, diese allerdings nicht eingeklemmt sei.

      Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes (ASBÖ Eichgraben und NEF Neulengbach) leisteten die ersteintreffenden Feuerwehrleute Erste Hilfe an der unbestimmten Grades verletzten Insassin, die sich tatsächlich noch in ihrem in den Straßengraben gerutschten PKW befand. 

      Anschließend wurde die Patientin gemeinsam mit dem Rettungsdienst und mit Hilfe eines Spineboardes am schonendsten Rettungsweg durch die Heckklappe aus dem Fahrzeug gerettet und über die Böschung zum Rettungsfahrzeug gebracht.

      Nachdem der Rettungsdienst die Einsatzstelle verlassen hatte, konnte die Bergung des fast unbeschädigten Unfallfahrzeugs durchgeführt werden. In perfekt koordinierter Kran- und Seilwindenarbeit wurde der seitlich im Graben liegende PKW wieder auf die Fahrbahn gestellt, sodaß das noch voll fahrbereite Fahrzeug von Angehörigen der Unfalllenkerin abgeholt werden konnte. 

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder