Heckenbrand

Am 1. November wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt um 13:32 Uhr zu einem Brandeinsatz gerufen. Beim Pflegeheim in der Garnisonstraße war aus unbekannter Ursache eine Thujenhecke in Brand geraten. Kurz nach der Alarmierung rückten das Vorausrüstfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug vollbesetzt zum Einsatzort aus, wo beim Eintreffen festgestellt wurde, dass zwei Personen des Pflegepersonals mit mehreren Handfeuerlöschern den Brand bereits erfolgreich bekämpft hatten. 

Die Arbeiten unserer Einsatzkräfte beschränkten sich daher auf punktuelle Nachlöscharbeiten und die Kontrolle der Brandstelle mittels Wärmebildkamera.

Durch das rasche und professionelle Eingreifen des auch brandschutztechnisch sehr gut ausgebildeten Pflegepersonals konnten auf jeden Fall ein größerer Schaden sowie potenzielle Gefahren für das Objekt abgewendet werden.