Sturmschaden

In der Nacht vom 29. auf 30. Oktober erfolgte um 03:41 Uhr eine erneute Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt aufgrund eines Sturmschadens. Neben dem Autobahnzubringer St. Christophen war ein Baum umgestürzt, dessen Wipfel in etwa einem Meter über der Fahrbahn in den Bereich der Straße hineinragte.

Unsere Einsatzkräfte entfernten unter Zuhilfenahme von zwei Motorkettensägen das Astwerk und reinigten die Fahrbahn. 

Leider war bei unserem Eintreffen die in der Dunkelheit nur sehr schlecht erkennbare Gefahrenstelle in einer langgezogenen Rechtskurve nicht abgesichert und auch der anrufende Verkehrsteilnehmer war nicht mehr anwesend. 

Im Sinne der Sicherheit für den nachfolgenden Verkehr bitten wir darum, in solchen Situationen eine Gefahrenstelle abzusichern und das Eintreffen der Feuerwehr abzuwarten.