Bergung zweier PKW nach Verkehrunfall

In den Abendstunden des 18. Oktober ereignete sich auf der Westautobahn zwischen der Anschlußstelle Altlengbach und der Raststation Steinhäusl (Richtungsfahrbahn Wien) ein Verkehrsunfall. Um 19:11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt zur Fahrzeugbergung alarmiert. Da sich zu diesem Zeitpunkt mehrere Kameraden im Feuerwehrhaus befanden, konnten wir wenige Sekunden nach der Alarmierung mit zwei vollbesetzten Fahrzeugen zum Einsatzort auf der Autobahn ausrücken. 

Zwei beschädigte und nicht mehr fahrbereite PKW befanden sich auf dem ersten bzw. auf dem dritten Fahrstreifen, die Unfallstelle war durch die Autobahnpolizei abgesichert. Die Bergung der beiden PKW erfolgte gleichzeitig mit der absetzbaren Abschleppmulde des Wechselladefahrzeugs bzw. mit dem Abschleppgalgen des Schweren Rüstfahrzeugs. Die Unfallfahrzeuge wurden von der Autobahn entfernt und an geeigneter Stelle gesichert abgestellt.

Durch die effiziente Disposition unserer Kräfte und der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei war die Westautobahn rasch wieder ungehindert passierbar.

Glücklicherweise kam es bei diesem Unfall zu keinen Personenschäden.