Bergung eines PKW nach Verkehrsunfall

Der zweite Einsatz am 28. Juni führte die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt auf die Westautobahn. Bei Autobahnkilometer 38,0 (Richtungsfahrbahn Salzburg) war nach einem Verkehrsunfall eine Fahrzeugbergung durchzuführen. Ein PKW war gegen die Betonleitelemente links der Überholspur geprallt und kam erheblich beschädigt am dritten Fahrstreifen zu stehen. Die Bergung erfolgte mit der absetzbaren Mulde sowie mit der elektrischen Seilwinde des Wechselladefahrzeugs. Aufgrund der äußerst zügigen Arbeit unserer Einsatzkräfte war die Westautobahn rasch wieder ungehindert befahrbar.