Bergung eines PKW

Wie in der vorangegangenen Nacht war die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt auch in den sehr frühen Morgenstunden des 15. Dezember auf der Westautobahn im Einsatz. Beim Knoten Steinhäusl war ein PKW mit einem Einachsanhänger verunfallt, dabei wurde der Anhänger erheblich beschädigt und dessen Ladung großflächig am ersten Fahrstreifen verstreut.

Gemeinsam mit den diensthabenden Mitarbeitern der ASFINAG räumten wir die zahlreichen Gegenstände zur Seite, um anschließend die Bergung von Unfallfahrzeug und Anhänger durchführen zu können. Der PKW wurde am Abschleppgalgen des Rüstfahrzeugs abtransportiert, den deformierten Anhänger verfrachteten wir zum Abtransport auf die Ladefläche des Wechselladefahrzeugs. 

Glücklicherweise kam es bei diesem Unfall zu keinen Personenschäden. 

Dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit den Beamten der Autobahnpolizei und den Mitarbeitern des ASFINAG konnten die Aufräumarbeiten zügig durchgeführt werden. Eineinhalb Stunden nach der Alarmierung waren alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach-Stadt wieder eingerückt und einsatzbereit.