Bergung eines PKW nach Verkehrsunfall

Am 04.10. wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt um 19:11 Uhr zu einem Einsatz auf die A1 Westautobahn alarmiert. Drei zufällig im Feuerwehrhaus anwesende Kameraden besetzten sofort das Wechselladefahrzeug und konnten wenige Sekunden nach der Alarmierung ausrücken. 

Beim Eintreffen am Einsatzort (Kilometer 34,5; Richtungsfahrbahn Wien) stellte sich die Lage wie folgt dar: der glücklicherweise nur leicht verletzte Unfalllenker befand sich außerhalb seines Fahrzeugs am Pannenstreifen, das an der Front beschädigte Unfallfahrzeug musste allerdings geborgen und von der Autobahn entfernt werden. In perfekter Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei war die Bergung und der Abtransport allerdings in Rekordzeit erledigt. 48 Minuten nach der Alarmierung waren sämtliche Einheiten der Feuerwehr Neulengbach-Stadt wieder eingerückt und einsatzbereit.